Hallo!

Als mit der Hündin Mizo unsere Familie um ein neues Mitglied reicher wurde, stand ich plötzlich vor neuen kreativen Herausforderungen. Da ich mich in meinem Beruf als Innenraumausstatterin und auch in anderen Bereichen des Lebens diesen gerne stelle, nahm ich sie mit Freude an.

 

Alles begann damit, dass ich nach einem Mantel für Mizo suchte, der ihr wirklich passte. Das erwies sich als schwieriger als gedacht. Der Mantel, der die richtige Länge hatte, war zu eng, die meisten Mäntel waren für sie als Hündin am Bauch zu kurz und dann gab es Mäntel, die mir gefielen, aber zu warm oder aus anderen Gründen ungeeignet waren. Kurz und gut, ich fand nichts Geeignetes, also entwarf ich meine erste Kollektion für sie und bald auch für andere Hunde, deren Besitzern es ähnlich ging wie mir. Das Wichtigste dabei war für mich von Anfang an Funktionalität und ein ansprechendes Design. Wenig später gründete ich mein kleines Unternehmen, das ich nach meinem Spitznamen Momo MoMoDog taufte. 

Susanne

Mizo